Aktuelles

 

Änderungen im Praxisablauf

Liebe Patienten und Patientinnen,

Die Praxis Ferchland ist besetzt und mit vollem Team einsatzbereit.
Vorläufig müssen jedoch aufgrund der bekannten Corona-Krise folgende Einschränkungen gelten:

die Praxisräume und auch die Zugänge innerhalb des Hauses sollten aus Gründen der Infektionsvermeidung mit einem entsprechenden Sicherheitsabstand zu anderen Personen von den vorgeschriebenen 1,5 bis 2 m eingehalten werden.

Bitte achten sie auf die Hygieneschutzmaßnahmen wie das regelmäßige Händewaschen, vor allem auch, wenn sie die Zugänge zur Praxis betreten. Besuchen sie uns mit einem Mundschutz. Sollten sie keinen bereit haben, sprechen sie uns an. Wir können ihnen diesen bereitstellen, solange der Vorrat reicht. 

Ich möchte sie mit meinem Team auch unter erschwerten Bedingungen weiterhin betreuen. Es gibt ab sofort jeden Tag von 8:00-12.00 und 15:00- 18:00 Uhr durchgehend eine Telefonsprechstunde. Auch die Videotelefonie ist möglich. Bitte klären sie das mit den Arzthelferinnen telefonisch vorher ab. Es werden auch weiter Termine innerhalb der Praxis vergeben. Diese werden telefonisch vereinbart.

Rezepte werden am Tresen der Praxis bearbeitet und ausgegeben. Um Wartezeiten zu vermeiden, rufen sie gerne in der Praxis an und geben ihren Rezeptwunsch durch, so dass wir diese bearbeiten und sie ihnen dann schnellstens ausgeben können.

Die hausärztliche Versorgung findet bis auf weiteres statt.

Alle genannten Einschränkungen bzw. Beschwernisse gelten insbesondere zu ihrem persönlichen Schutz. Weitere Informationen zum Corona-Virus können Sie jederzeit auf den Webseiten des Robert Koch Institutes bzw. des Berliner Senats abrufen.

Sollten Sie über Beschwerden wie beispielsweise trockenen Husten und gleichzeitig Fieber haben rufen Sie entweder direkt bei mir oder aber unter der ärztlichen Notrufnummer (116117) an.

Bitte haben Sie Verständnis und halten sich bitte in der nächsten Zeit an die Einschränkungen.

Ihr Dr. med. Jens Peter Ferchland und Team

Berlin, 27.4.2020

In dringenden Notfällen wenden sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst mit der Telefonnummer 030/116 117

Hotline Fragen zum Coronavirus 030 90 28 28 28 tägl. 8-20 Uhr